banner11

Unser Leitbild

Wer ist die Lebenshilfe Erding e.V.?

Die Lebenshilfe Erding e.V. wurde 1971 als Elternvereinigung gegründet. Sie baut auf einen ehrenamtlichen Vorstand auf und ist ein gemeinnütziger Verein, der nicht konfessionell oder parteilich gebunden ist.

Das erste Ziel war es, Arbeitsstätten zu schaffen und die gesellschaftliche Integration des Menschen mit Behinderung zu fördern, die bis heute der Lebenshilfe Erding ein wichtiges Anliegen ist.

Wir - die Lebenshilfe Erding - verstehen uns als Begleiter und Berater für Menschen mit Behinderung und deren Familien.

Die Lebenshilfe Erding e.V. ist Gesellschafter der Isar Sempt Werkstätten in Erding und Freising. Im Jahre 1992  gründeten die Lebenshilfe Erding und die Lebenshilfe Freising eine GmbH und legten ihre Werkstätten unter eine Gesamtgeschäftsführung.

Die Lebenshilfe Erding e.V. versteht sich als Interessenvertretung von Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung und setzt sich somit für deren Förderung und Begleitung in den Bereichen Arbeit und Wohnen ein.

Was tun wir?

Unsere Wohn- und Arbeitsangebote richten sich nach den individuellen Bedürfnissen und Wünschen der Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung mit dem Ziel, ihnen ein weitgehend selbstbestimmtes und selbstständiges Leben zu ermöglichen. Wir setzen uns für die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben und die Integration der Menschen mit Behinderung im Landkreis ein.

Die Hilfen sollen zur Entwicklung und Stärkung der Persönlichkeiten sowie ihrer Fähigkeiten und Fertigkeiten und zugleich zur Verwirklichung einer individuellen Lebensgestaltung führen.

Isar Sempt Werkstätten GmbH Einrichtungen der Lebenshilfe Erding und Freising

Die Werkstätten bieten vielseitige Arbeitsplätze in und außerhalb der Werkstätten und der Förderstätte an. Die wichtigste Aufgabe ist es, einen sinnerfüllten Arbeitsplatz für den Menschen mit Behinderung bereitzustellen und dem Rehabilitationsauftrag gerecht zu werden. Der behinderte Mitarbeiter soll durch seine Arbeit Anerkennung finden und die Möglichkeit haben, seine Gesamtpersönlichkeit weiterzuentwickeln.

 

Der Wohnbereich

foto wohnheimUnser differenziertes Betreuungsangebot und die Hilfen orientieren sich an den individuellen Bedürfnissen, Interessen und Entwicklungsperspektiven des einzelnen Menschen mit Behinderung, unabhängig von Art und Grad der Behinderung.

Die Bewohner sollen ein möglichst selbstbestimmtes und selbstverantwortetes Leben führen und im Alltag die individuell nötigen Förderungen und Begleitungen erfahren. Wir begreifen unsere Aufgabe als Hilfestellung zur Entwicklung einer realistischen und persönlichen Lebensgestaltung. Der Schutz der Privatsphäre und der Respekt vor der Individualität des Einzelnen stehen immer im Vordergrund.

Unsere gemeindenahen Wohnangebote ermöglichen die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben und tragen zur sozialen Integration bei.

Wie arbeiten wir?

Wir beziehen uns in unserer Arbeit für und mit dem Menschen mit Behinderung auf das Grundsatzprogramm der Bundesvereinigung der Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung. Der respektvolle, wertschätzende und partnerschaftliche Umgang miteinander ist die wesentliche Grundlage unseres Handelns.

Die Förderung der Menschen in den Einrichtungen der Lebenshilfe ist eine wesentliche Voraussetzung für das Gelingen des Lernprozesses zur Selbstbestimmung.

Eine vertrauensvolle und offene Zusammenarbeit mit den Eltern, den gesetzlichen Betreuern und den Mitarbeitern der Einrichtungen sowie dem Menschen mit Behinderung -unter anderem in Form einer Bewohnervertretung und eines Werkstattrats-  sind wichtige Voraussetzungen für eine Stärkung und den Ausbau der Möglichkeiten zur Selbstbestimmung.

Unsere Arbeit ist geprägt von fachlicher Kompetenz, wirtschaftlichem Qualitätsbewusstsein und Kundenorientierung. Die Weiterentwicklung der Unternehmensziele der Lebenshilfe Erding wollen wir als bewussten Prozess gestalten und transparent machen.

Lebenshilfe Erding als Arbeitgeber

Die Lebenshilfe Erding e.V. legt besonderen Wert auf partnerschaftliches Arbeiten. Die Entwicklung von Arbeitszielen und die Konfliktlösung ist geprägt von sachlicher und konstruktiver Mitwirkung der Mitarbeiter.

Die Förderung und Unterstützung der beruflichen Entwicklung der Mitarbeiter durch fachliche wie persönliche Fort- und Weiterbildung haben für uns einen großen Stellenwert.

 

Sprachauswahl für mobile Geräte

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.